őţ/đ EMDR (spezielle Psychotherapie)
 
Praxis Barbara AschoffT├ĄtigkeitsgebieteTherapienPraxis J├╝rgen Aschoff
 

Therapien

Bach-Bl├╝tentherapie
EMDR (spezielle Psychotherapie)
Lichtspiegeltechnik
Frequenzanalyse / -therapie
Heilhypnose
Hom├Âopathie
Kinesiologie
Reiki
Access Bars
Weitere Therapien



EMDR® (Eye Movement Desensitization and Reprocessing)

auf Deutsch: Desensibilisierung und Aufarbeitung durch Augenbewegungen ist eine von der Psychologin Francine Shapiro in den USA entwickelte psychotraumatologische Behandlungsmethode. Es ist eine etablierte Psychotherapiemethode, die ihren Ursprung in der Psychotraumatherapie hat. Die Therapiem├Âglichkeiten von EMDR reichen jedoch weit dar├╝ber hinaus. EMDR nutzt die nat├╝rliche F├Ąhigkeit zur Informationsverarbeitung des Menschens, um belastende Erfahrungen zu verarbeiten.

Zentrales Element der EMDR-Therapie sind die geleiteten Augenbewegungen, auch bilaterale Stimulation genannt. Der Patient bzw. die Patientin folgt den Fingern der Therapeutin mit den Augen, w├Ąhrend diese die Hand abwechselnd nach rechts und links bewegt. Die gef├╝hrten Augenbewegungen sind mit den Augenbewegungen im REM-Schlaf vergleichbar, einer Schlafphase, in der Geschehnisse  verarbeitet werden. Alternativ zu den Augenbewegungen k├Ânnen auch T├Âne oder Ber├╝hrungen eingesetzt werden. Achtsam leite ich die Patienten/Patientinnen durch das Erinnerte und die dazugeh├Ârigen Empfindungen.

Eine EMDR Sitzung ist vergleichbar mit einer Autoreise: Die Patienten/Patientinnen fahren noch einmal an dem Geschehen vorbei - aus sicherer Distanz und in meiner Begleitung. Im weiteren Verlauf der Sitzung verblasst die belastende Erinnerung St├╝ck f├╝r St├╝ck und die Symptome werden Aufgel├Âst. 


 
╣┌;ţ/